Praxis für Musiktherapie

Rotraud Bockenkamm

aktuelle Seite

BIBABUtze

BÄR

Entspannung, Bewegung und Musik für Mütter, Väter und/oder Großeltern
mit Kindern von 6 Monaten bis 5 Jahren

Bewegungs-, Kuschel-, Dialoglieder, Lieder im Jahreskreis, kreativer Lärm und achtsame Stille

Der BIBABUtzebär ist ein stresspräventives, entwicklungsbegleitendes, erlebnisorientiertes, integratives Kurskonzept für junge Familien. Es nutzt verschiedene Ausdrucksformen der Musik, insbesondere das gemeinsame Singen und Tanzen und die musiktherapeutische Improvisation, um Entspannungs-, Bindungs- und Entwicklungsprozesse alltagsnah zu unterstützen.

Kurs Bibabutzebär

Kurse

BIBABU 1: Mutter oder Vater mit Kind von 6 - 18 Monaten
BIBABU 2: Mutter oder Vater oder Großeltern mit Kind von 1,5 - 3 Jahren
BIBABU 3: Mutter oder Vater oder Großeltern mit zwei Geschwisterkindern unter 6 Jahren
BIBABU 4: Mutter oder Vater oder Großeltern mit Kind von 3-5 Jahren

Kursdauer

10 mal 60 Minuten, 1 Mal wöchentlich

Halt mich fest

Füße

Zum Auffrischen und Schnuppern

BIBABU -Familiensingen: für die ganze Familie - bitte nur Freiwillige

Termine

Aktuelle Veranstaltungszeiten finden Sie hier:  

Termine

Kursbeschreibungen

BIBABU 1 (6-18 Monate):

Mamas, Papas und ihr junges Kleinkind entdecken gemeinsam die Welt der Klänge. Es sind Klänge, die eine entspannte, sichere Gruppenatmosphäre kreieren, Aufmerksamkeit wecken, begrüßen, einstimmen, fragen und antworten, verbinden, Bewegungen hervorlocken, trösten, Alltagsrituale begleiten, durch Stimme, Material oder Instrumente hervorgerufen werden. ... Weiterlesen »

BIBABU 2 (18-36 Monate):

Mamas, Papas, (Großeltern) und ihre Sprösslinge (die jetzt bereits selbst laufen und schon mehr oder weniger sprechen), singen, spielen, tanzen und entspannen sich miteinander und in der Eltern-Kinder-Gruppe. Nach einem meist getrennt und ereignisreich verbrachten Arbeits- und Spiel- und Forschungstag stimmen sie sich wieder aufeinander ein, erproben den Ausdruck von Bedürfnissen und Gefühlen, erforschen Instrumente und Materialien, entdecken Sprach- und Bewegungsspiele und die Freude an Gruppenritualen.

Themen im Kurs BIBABU 2:

Die Themen ergeben sich aus dem Situations- und Erlebniszusammenhang und werden nicht systematisch abgearbeitet.

«  Zurück

BIBABU 3 (Geschwisterkinder von 9 Monaten bis 6 Jahren):

Das kann durchaus eine organisatorische Herausforderung werden, zwei Kinder und sich selbst aus unterschiedlichen Tagesstrukturen in einen wöchentlich stattfindenden Familienkurs zu bewegen. Traditionell ist es eine wichtige Funktion von Musik, Menschen unterschiedlichen Alters und mit unterschiedlichen Befindlichkeiten in stimmigen Kontakt zu bringen und so ihren Alltag in der Gemeinschaft zu entspannen, zu beflügeln, auszubalancieren ...

Beim BI BA BU 3 singen, tanzen und spielen Eltern, jüngere und ältere Geschwisterkinder miteinander. Sie hören aufeinander, kreieren die Musik ihrer Familie, erleben die Klänge und Rhythmen anderer Familien und sammeln Lieder, Verse und Spiele für den Familienalltag. ... Weiterlesen »

BIBABU 4 (3-5 Jahre):

Im Alter zwischen 3 und 5 Jahren festigen Kinder ihr Bewusstsein für ihre eigene Person. Sie stehen im Spannungsfeld zwischen dem Drang nach Selbstbestimmung einerseits und dem Wunsch, zu einer Gruppe - Familie, Freunde, Spielgruppe - zu gehören. Die musikalischen Spiele und Improvisationen des BIBABU 4 bieten den Kindern eine sichere Struktur für das Sich-Selbst-Erproben in Klang, Rhythmus und Bewegung und in der Gruppeninteraktion. Der Freude am Sprechen und der Lust am Lautieren, Plappern und Fabulieren wird besondere Beachtung geschenkt. Der Kurs gibt Raum zum Wahrnehmen und Ausdrücken von Gefühlen und will Eltern und Kindern auch Perspektiven zur Begleitung und zum Ausbalancieren herausfordernder Gefühle aufzeigen. ... Weiterlesen »

BIBABU - Familiensingen:

Das Familiensingen ist ein altersunabhängiges, offenes Angebot sowohl für eingeübte BIBABU-Familien als auch für Neugierige. Es werden Jahreszeitenlieder gesungen und getanzt, Sequenzen aus den BIBABU-Kursen wiederholt, alte und neue Klangmaterialentdeckungen kreiert und variiert, Lieder- und Spielwünsche erfüllt.